Beirat für Migration und Integration (BMI) spricht sich für “Interkulturelle Woche 2020” im Landkreis Germersheim aus

Germersheim, den 23. Juni 2020

Der Beirat für Migration und Integration spricht sich ausdrücklich dafür aus, die Interkulturelle Woche (IKW) in diesem Jahr im Kreis Germersheim stattfinden zu lassen.
Dies beschloss der Beirat auf seiner zweiten öffentlichen Sitzung am 22.06.2020.

 „Ich freue mich, dass der Ökumenische Vorbereitungsausschuss zur Interkulturellen Woche auf Bundesebene sich trotz der Unsicherheit durch die Corona-Pandemie für die Interkulturelle Woche 2020 entschieden hat“, so der Vorsitzende des Beirates Ziya Yüksel.

Somit ist der Weg frei für die Vorbereitung der IKW, die vom 27.09. – 04.10.2020 stattfinden wird. Der Beirat fordert die Kreisverwaltung hiermit auf, die diesbezügliche Organisation aufzunehmen.

„Natürlich stehen Veranstalter*innen aufgrund der Corona-Pandemie vor organisatorischen Herausforderungen. Nichtsdestotrotz halten wir die Interkulturelle Woche, die nun seit mehreren Jahren im Landkreis Germersheim organisiert wird, gerade in diesen bewegten Zeiten für eine wichtige Einrichtung. Sie bietet Gelegenheit zum Austausch, setzt Zeichen und schafft Möglichkeiten für Begegnung“, fügt die stellvertretende Vorsitzende Dr. Dorothea Fuhr hinzu.

Die Interkulturelle Woche ist ein wichtiger Termin für die Kulturschaffenden der Region, die von den Auflagen durch die Corona-Pandemie mit am stärksten betroffen sind.

Aus diesem Grunde sprechen wir uns dafür aus, den Kulturschaffenden, die auf der Interkulturellen Woche in Germersheim mitwirken, einen zusätzlichen Bonus zu gewähren und dadurch Anreize für ein umfangreicheres Kulturprogramm zu schaffen.  

Der Beirat fordert die Kreisverwaltung auf, die Höhe eines solchen Bonus zu prüfen und die finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code