Pressemitteilung der Vorsitzenden der Beiräte für Migration und Integration im Kreis Germersheim zur Lage in der Ukraine

Krieg & Frieden:
Die Beiräte für Migration und Integration im Kreis Germersheim bieten und fordern mehr
Hilfe und Solidarität für ukrainische Geflüchtete.


Die Nachbarschaft von Ukraine und Russland ist keine mehr, die diesen Namen verdient.
Durch den Angriff russischer Truppen wurde das friedliche Zusammenleben in der Region beendet, zumindest für den Moment. Was jetzt passiert, konnte sich niemand mehr als ein mögliches Szenario in Europa zu unserer Lebenszeit vorstellen: menschenverachtende Zerstörung, Inkaufnahme von Tausenden Toten auf der einen, Entsetzen, Panik, Verlust, Überlebenskampf auf der anderen Seite – um dem zu entgehen, haben schon Hunderttausende Ukrainer und Ukrainerinnen ihre Existenz aufgeben müssen, herausgerissen aus ihrem Leben und ihrem Alltag, aus ihrer Familie und ihrem Freundeskreis treiben sie Richtung ihrer westlichen Nachbarn. Menschen, die demokratische Werte teilen, mitten in Europa. Nachbarn eben.

„Viele unserer zugewanderten Mitglieder haben selbst die Erfahrung gemacht, wie es ist, vor Gewalt flüchten, in größter Angst und Verzweiflung von einem auf den anderen Tag alles zurücklassen zu müssen, um das nackte Überleben zu sichern“, sagt Dr. Irene Lamberz, Vorsitzende des Beirats für Migration und Integration (BMI Kandel).

„Wir möchten als Beiräte im Kreis allen Menschen aus der Ukraine, die zu uns kommen,
sagen, dass wir großes Mitgefühl für ihre Situation haben und alles tun werden, um ihnen zu helfen“, ergänzt Ziya Yüksel. „Wir fordern allerdings auch die Kreisverwaltung und unsere Kommunen auf, die Kapazitäten von Unterbringungsmöglichkeiten, Koordinationsstellen und den Kontakt zu den Migrationsnetzwerken hochzufahren und alles Nötige vor Ort zu veranlassen. Auch weisen wir auf die aktuellen Mitteilungen des rheinland-pfälzischen Integrationsministeriums und des Bundesministeriums des Innern hin, wonach nun Abschiebungen in die Ukraine ab sofort auszusetzen und vereinfachte
Aufenthaltserteilungen zu berücksichtigen sind“, unterstreicht der Vorsitzende des BMIs
Kreis Germersheim.

„Wir alle merken: Das Gefühl von Sicherheit wird durch solche Nachrichten wieder rissig. Da merkt man dann, wie dünn und wie wenig selbstverständlich unsere zivilisatorische Decke ist, und wie sehr wir sie schützen und verteidigen müssen. Das sollten wir auch durch unsere Solidarität gegenüber europäischen Nachbarn zeigen, für die gerade alles weggebrochen ist, was sie für sicher gehalten haben“, so die Beiräte.

Ebenso wichtig sei es, dass sich die Nachbarn, die in 2.000 km Krieg führen, hier als
Nachbarn begegnen können. Daher appellieren die Beiräte im Kreis an die betroffenen
Gruppen, sich nicht von Hass, Hetze und Falschmeldungen manipulieren zu lassen und hier weiterhin als friedliche, solidarische und weltoffene Nachbarn zu leben. Dazu gehört, dass es in jeder Nachbarschaft verbindende und trennende Elemente gibt, und dass die
Entscheidung bei jedem Nachbarn selbst liegt, welchen Aspekten er das größte Gewicht
einräumt.

Liebe ukrainische Gäste! Wir heißen Sie willkommen in unserem Kreis Germersheim. Wir
wissen, dass Sie gerade Schlimmes durchleben. Wir alle sind erschrocken und entsetzt über das, was in Ihrer Heimat geschieht. Sie bekommen Hilfe seitens unserer Gemeinden, von unseren Ehrenamtlichen und von uns als Beirat für Migration und Integration. Wir hoffen, dass Sie bald wieder Mut fassen und die Hoffnung nicht aufgeben. Wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie sich an uns und besuchen Sie die Integreat-App. Wir versuchen dort schnellstmöglich, alle wichtigen Infos für Sie aktuell zu halten.

Шановні українські гості! Ми раді вітати вас у нашому районi Гермерсхайм. Мы знаємо, що зараз ви переживаєте важкі часи!
Ми всі налякані і приголомшені тим, що відбувається на вашій Батьківщині. Ви
отримаєте допомогу від нашого району Гермерсхайм, від наших волонтерів та від нас як консультативної ради з питань міграції та інтеграції.

Залишайтесь мужніми і ні в якому разі не втрачайте надію та віру на краще! Якщо вам потрібна допомога, зв’яжіться з нами та відвідайте додаток Integreat.

Ми намагаємося якнайшвидше оновлювати всю важливу інформацію для вас.


Kontaktdaten:
info@bmi-kreis-germersheim.de
https://integreat-app.de/

Beauftragte für Migration und Integration im Kreis Germersheim:
i.lindner@kreis-germersheim.de

Dr. Irene Lamberz – BMI Kandel
Ziya Yüksel – BMI Kreis Germersheim
Reinhard Kalker – BMI VG Jockgrim
Yunus Erkök – BMI Stadt Germersheim
Nebihe Tacioglu-Allert – BMI Wört

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code